Beitragsseiten

 

Organisation und Inhalte

Die Ausbildung in dem Bildungsgang umfasst im ersten Jahr Unterricht an zwei Tagen pro Woche und ein fachbezogenes Praktikum an drei Tagen pro Woche.

Somit verbringen die Schülerinnen und Schüler im ersten Jahr einen großen Teil ihrer Zeit mit der praktischen Tätigkeit im Betrieb, im Idealfall mit den Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr.

Im zweiten Jahr erfolgt ausschließlich Unterricht am Berufskolleg im Umfang von bis zu 36 Wochenstunden zur Vorbereitung auf die Fachhochschulreifeprüfung und zur Vorbereitung im informatischen Bereich (Duale IT-Berufe oder Studium in der Studienrichtung Informatik).

Die Lehrinhalte in der Fachoberschule für Informatik werden abgeglichen mit den Inhalten des Rahmenlehrplans der neuen Dualen IT-Berufe.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Bildungsgangs kann deshalb eine anschließende Ausbildung in den neuen Dualen IT-Berufen direkt im 2. Ausbildungsjahr begonnen werden und so auf zwei Jahre verkürzt werden.

 

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Profilfächer (Softwareentwicklung, Datenbanken und Betriebssysteme/Netzwerke)
  • Mathematik
  • Physik
  • Wirtschaftslehre
  • Englisch

 

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre