Beitragsseiten

 

GOST Schüler

 

Zielgruppen und Ziele  

 

Schülerinnen und Schüler, die sich für Technik und Naturwissenschaften interessieren.

 

Aufnahmevoraussetzungen:

- der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Qualifikationsvermerk)
- oder die an einem Gymnasium nach Klasse 9 erworbene Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

 

Ausbildungsziele

  • Abitur
    Auf dem Beruflichen Gymnasium erwerben Sie die allgemeine Hochschulreife. Dieses Abitur ist in jeder Hinsicht gleichwertig mit dem an einem allgemein bildenden Gymnasium vergebenen Abschluss und eröffnet Ihnen die gleichen Ausbildungs- oder Studienchancen.
  • Berufsabschluss
    Das Berufliche Gymnasium mit dem fachlichen Schwerpunkt „Informatik“ ist doppelt qualifizierend. Das bedeutet, dass dieser Bildungsgang neben der allgemeinen Hochschulreife auch einen staatlich anerkannten Berufsabschluss als "Informationstechnische Assistentin/Informationstechnischer Assistent" vermittelt.

 


Perspektiven

Deutschlands beliebteste Bewerber auf dem Stellenmarkt sind bereits jetzt die Absolventen der sogenannten MINT-Fächer, also Mathematiker, Informatiker, Naturwissenschaftler und Techniker. Für sie heißt es nicht mehr „Bewerber sucht Stelle“, sondern „Stelle sucht Bewerber". Von allen Berufen weisen Informatiker und Maschinenbauer die höchsten Erwerbsquoten auf.

 

 

 

 Vorteile:

Das hohe Niveau und Renommee der deutschen naturwissenschaftlich-technischen Studiengänge hat seinen Preis: MINT-Fächer sind anspruchsvoll, dicht gepackt mit Lernstoff. Mit der entsprechenden schulischen Ausbildung können sich zukünftige Maschinenbauer und IT-Experten jedoch den Einstieg an der Hochschule erleichtern und die Weichen für einen erfolgreichen Abschluss stellen. Bestens qualifiziert sind jene Abiturientinnen und Abiturienten, die ein Berufliches Gymnasium absolviert haben. Denn neben der allgemeinen Hochschulreife erwerben sie hier berufliche Kenntnisse und Kompetenzen, die sie hervorragend auf ein Studium gerade im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich vorbereiten.

 


Organisation und Inhalte

Technische Unterrichtsfächer

  • Technische Informatik (Leistungskurs)
  • Mathematik (Leistungskurs)
  • Informatik
  • Elektrotechnik
  • Physik
  • Energietechnik
  • Fachpraxis

Berufsübergreifende Fächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Religion
  • Gesellschaftslehre mit Geschichte
  • Wirtschaftslehre
  • Französisch
  • Sport

Ausbildungszeit:

Nach drei Jahren erwerben Sie das Abitur. Nach dem Abitur haben Sie die Option, eine zwölfwöchige Praktikumsphase mit 30 Stunden Betriebsanteil und acht Wochenstunden Unterricht in den Fächern Informatik und Wirtschaftslehre anzuschließen. Zu Beginn des neuen Schuljahres können Sie dann an der Berufsabschlussprüfung teilnehmen.



 




Anmeldung

Anmeldungsvoraussetzungen

    • Melden Sie sich bis Ende Februar bei uns an.
    • Das Anmeldeformular gibt es an der Schule oder zum Download am Ende dieser Seite.
    • Fügen Sie einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto und Ihr Halbjahreszeugnis bei
    • Die Einschulung erfolgt vor Beginn der Sommerferien. Dann reichen Sie Ihr Abschlusszeugnis nach.

Anmeldeformular Berufliches Gymnasium


  

Ansprechpartner:


Alexander Radday: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






Dateien zum Download:


Anmeldeformular zum Download
Anmeldeformular.pdf:





Weitere Links:


Hier ein Link zur e-learning Plattform Moodle des BKT Lüdenscheid
http://moodle.bkt-luedenscheid.de