Der Verein Technikförderung Südwestfalen e.V. hat als Träger des Technikzentrums in Lüdenscheideine neue Kooperation besiegelt: Thorsten Holzhäuser, AGV-Mitarbeiter undmitverantwortlich für die Führung des Vereins Technikförderung, und Matthias Lohmann,Schulleiter des Berufskollegs für Technik in Lüdenscheid, unterzeichneten die entsprechendeVereinbarung.

Für den Verein Technikförderung sind Kooperationen mit Schulen und Unternehmen das AFür den Verein Technikförderung sind Kooperationen mit Schulen und Unternehmen das Aund O, um Projekte im MINT-Bereich zu entwickeln und Schülern und Schülerinnen jenseitsdes Schulalltags die Vielfalt naturwissenschaftlich und technisch geprägter Berufe nahe zubringen. Viele Schulen nutzen regelmäßig das Angebot des Technikzentrums, das in derPhänomenta in Lüdenscheid angesiedeltist. Einige feste Kooperationen sind darausbereits entstanden, unter anderem mit demGeschwister-Scholl-Gymnasium in Lüdenscheid.Das Besondere bei der nun besiegeltenZusammenarbeit mit dem beruflichenGymnasium des Berufskollegs für Technikist, dass es nicht nur darum geht, für Technikzu werben. Vielmehr können bereits technikbegeisterteJugendliche eigene Projekteneu- oder weiterentwickeln, die das Technikzentrumdann für die Arbeit mit jüngerenSchülern nutzen kann.Ein erstes solches Projekt haben fünf Schülerdes beruflichen Gymnasiums mit demSchwerpunkt Informatik bereits umgesetzt:Sie haben in ihrer Freizeit viel Zeit im Technikzentrumverbracht, um ein ferngesteuertesAuto zu entwickeln, das mit Hilfe von RaspberryPis, kleinen Einplatinencomputern,gesteuert und programmiert werden kann.